>>>>>>> K  K  K <<<<<<<<

> KREISELS  KULTUR  KRITIK <

Seit meinem 21. Lebensjahr bin ich eng mit Kunst und Kultur verbunden: 

Als Discjockey, Manager von Musikgruppen, Kulturveranstalter, Eventmanager und 12 Jahre lang Kulturreferent der Gemeinde. Jetzt, in meiner Pension, möchte ich über die von mir besuchten Veranstaltungen Feedback geben - so wie ich diese empfunden habe, freu mich über eine Rückmeldung in meinem Gästebuch! 

 

Bewertet wird:

 > Kunstwert 

 > Organisation 

 > Kulinarik 

 

Bewertungsschema:

10 - außergewöhnlich, einzigartig

9 - was ganz Besonderes

8 - super und überdurchschnittlich 

7 - ansprechend, interessant, sehr gut

6 - ganz nett, gut

5 - normaler Durchschnitt

4 - na ja, war zum einmaligen Erleben 

3 - nicht viel versäumt

2 - zum vergessen

1 - hätte meine Zeit besser verbringen können

0 - kein Kommentar


konzert - 9.10.2021 - taggenbrunn

Im Rahmen der Taggenbrunner Festspiele besuchten wir das Konzert von

Willi Resetarits & die Bande.

Ein sensationeller Abend vor ausverkauftem Haus! Herausragend die Musiker rund um Willi: Matthias Schorn - Soloklarinettist der Philharmoniker, Georg Breinschmid - Kontrabassist, Klemens Lendl & David Müller - Die Strottern und Jarkko Riihimäki - Pianist mit weltformat.  Geboten wurden Wienerlieder in neuem Format, mit viel Witz und Augenzwinkern dargebracht. Alle Musiker hatten sichtlich Spaß am musizieren! Standing Ovationen waren der Dank des Publikums. Warum der "alte" Intendant der Festspiele deswegen zurückgetreten ist, verstehe ich nicht.

Beste Organisation, sowohl 3G wurde kontrolliert, als auch die Parkordnung waren bestens.

Die Kulinarik könnte besser sein, außer zwei Typen Brötchen gab es nichts, der Wein war gut.

Kunstwert > 10

Organisation > 8

Kulinarik > 5


erlebnisausstellung - 8.10.2021 - gmünd

Nach längerer Zeit besuchten wir wieder einmal die Erlebnisausstellung Pankratium in Gmünd. Für Regina & Georg war es eine Premiere im Haus des Staunens. Der Garten hat einen neuen Zugang und ist mit Attraktionen erweitert worden, eine alte Kegelbahn lockt zum Probieren. Unser Guide erklärte bestens und animierte zum Mittun. Es ist immer wieder ein Erlebnis, auch schon bekannte Dinge auszuprobieren, zu Fühlen und zu Hören.

Einer der Höhepunkte das Birgit Bachmann Zimmer, alle Wände mit Bleistift bemalt, der Boden verspiegelt, ein tolles Erlebnis!

 https://www.pankratium.at/index.php/de/

Kunstwert > 9


museum - 6.10.2021 - Nötsch

Das Museum des Nötscher Kreises ist eine lose Vereinigung von befreundeten Malern, die in Nötsch geboren oder hierher gezogen sind. 

Diesmal stellten Karl und Elfriede Stark ihre Bilder aus. Stark expressionistische Werke, erst in Öl, dann in Aquarell stellen vor allem Landschaften Kärntens und Stilleben dar. Die Ausstellung ist noch bis 31.10. zu sehen. Am besten war der angenehme Brotgeruch in der ganzen Ausstellung, da sich im Erdgeschoß eine Bäckerei befindet :-)

Kunstwert > 6


lange nacht der museen - 2.10. - hochosterwitz

Auch die Burg Hochosterwitz hatte in der langen Nacht der Museen geöffnet. Dank Martin konnte ich mit dem neuen Aufzug zur Burg hinauf kommen. Der Schmied zeigte sein Können und im Museum fand eine Lesung der Burgsagen statt.

Schauspieler Herbert Marktl erzählte vor allem den Kindern Sagen und Märchen rund um die Burg. Das Museum bot Einblick in die Waffensammlung mit vielen Rüstungen. Leider war der Besucherandrang sehr überschaubar, ich genoss den Abstieg durch 14 Tore in der menschenleeren Nacht.

Kunstwert > 7


lange nacht der museen- 2.10.2021 - Hüttenberg

Das Heinrich Harrer Museum bot einen neuen Einblick in die Sammlung von Heinrich Harrer. Die Neugestaltung des Museum 2021 ist gelungen, sehr übersichtlich und gut erklärt. Neue/alte Filme laden zum Rückblick ein. 

Ein paar wenige Besucher der langen Nacht hatten sich doch in Hüttenberg eingefunden.

Kunstwert > 7


Vernissage - 30.9.2021 - launsdorf

Nach längerer Pause gab es wieder eine Vernissage im Gemeindeamt Launsdorf. Drei Künstlerinnen stellten ihre Werke unter dem Titel contraste - Bilder - Skulpturen - Texte vor:

Karin Pozetti

Christine Lübke

Margarete Kolmitz

Sehr ambitioniert und bunt die meist gegenstandslosen Bilder, interessant die Skulpturen und Texte. Kulturreferent Ewald Göschl eröffnete die Ausstellung, das Buffett eröffnete der Bürgermeister Wolfgang Grilz. Die zahlreichen Besucher/innen waren durchaus angetan, von den Werken und der Kulinarik. Ein entspanntes Besichtigen war durch die 3G Kontrolle möglich!

Kunstwert > 7 

Organisation > 6

Kulinarik > 6


ausstellung - 3.9.2021 - graz

Einem Tipp von Regina & Georg folgend hatten wir bei unserem Steiermark Besuch die Fotoausstellung von STEVE MCCURRY in der Grazer Messe fix eingeplant, Danke für den ganz besonderen Tipp, wer es nicht gesehen hat, hat viel versäumt!

Einfach großartig die überdimensionalen Fotos von Menschen auf allen Kontinenten, sehr ausdrucksvoll fotografiert und mit Hintergrundbeleuchtung noch eindrucksvoller dargestellt. An die 150 Bilder, jedes einzelne ein Meisterwerk, sagt auch die NF Kärntner Landesmeisterin der Fotografie.

https://mcg.at/events/steve-mccurry/ 

Zur Überraschung gab es in der Messe Tiefgarage eine kostenlose E- Tankstelle!

Kunstwert > 10

Organisation > 10


museum - 2.9.2021 - graz

Dank der steirischen Genusscard durften wir Schloss und Garten Eggenberg in Graz kostenlos besuchen.

Bei einer einstündigen Führung sahen wir die Prunkräume im 2. Stock des Schlosses mit bewegter Vergangenheit.

Seit längerer Zeit ist das Schloss UNESCO Weltkulturerbe und im Besitz des Landes Steiermark, so ist der Erhalt gesichert. Unserer Führerin vermittelte uns sehr viel zur Geschichte und den Bewohnern und Gästen des Hauses, z. B. Kaiserin Maria Theresia. Im Schloss dreht sich alles um den Kalender, die Gemälde, die Anzahl der Räume und Fenster, auch der Planetengarten. Der Park, inkl. Cafe, lädt zum Bummeln und Ausruhen ein.

Kunstwert > 6

Organisation > 7

Kulinarik > 6