>>>>>>> K  K  K <<<<<<<<

> KREISELS  KULTUR  KRITIK <

Seit meinem 21. Lebensjahr bin ich eng mit Kunst und Kultur verbunden: 

Als Discjockey, Manager von Musikgruppen, Kulturveranstalter, Eventmanager und 12 Jahre lang Kulturreferent der Gemeinde. Jetzt, in meiner Pension, möchte ich über die von mir besuchten Veranstaltungen Feedback geben - so wie ich diese empfunden habe, freu mich über eine Rückmeldung in meinem Gästebuch! 

 

Bewertet wird:

 > Kunstwert 

 > Organisation 

 > Kulinarik 

 

Bewertungsschema:

10 - außergewöhnlich, einzigartig

9 - was ganz Besonderes

8 - super und überdurchschnittlich 

7 - ansprechend, interessant, sehr gut

6 - ganz nett, gut

5 - normaler Durchschnitt

4 - na ja, war zum einmaligen Erleben 

3 - nicht viel versäumt

2 - zum vergessen

1 - hätte meine Zeit besser verbringen können

0 - kein Kommentar


konzert - 15.1.2022 - völkermarkt

Nach langer Zeit (Corona bedingt) besuchten wir wieder einmal das STEP in Völkermarkt und wir (inkl. Regina & Georg) haben es nicht bereut! 

Die Formation "CHARMER SHEIKHS" hat uns sehr begeistert,

ein Klausi Lippitsch in Höchstform zwischen den unterschiedlichsten Klangkörpern herumwieseln, ein grandioser Vukasin Miskovic auf der Gitarre und als Überraschungsgast Milos Milojevic auf Klarinette und Flöte. Jazzig rasant und dann wieder lieblich, aber immer ein Ohren und Augenschmaus, no na aus der 1. Reihe! Leider nur zwei Zugaben, denn um 22 h ist Schluss!

Dieser Abend hätte sich auch mehr Publikum verdient, aber es gibt halt die 2G Kontrolle beim Eingang und eine Maske ist auch ganz nützlich. Leider nur Getränke und nichts zum knabbern!

http://www.bystep.at/ 

Kunstwert > 9

Organisation/Kulinarik > 5

 


Kabarett - 29.12.2021 - klagenfurt

Wie nahezu jedes Jahr besuchten wir auch heuer die Mascheks mit ihrem Jahresrückblick 2021, diesmal gaben sie ihr Bestes im Konzerthaus Klagenfurt. Es gab ja jede Menge Ereignisse, die sich zum Nachsprechen mit pointierten Texten anboten. Wie immer hat mir unser Bundespräsident besonders gefallen! Sehr vergnügliche 1,5 Stunden, ohne Pause da die Veranstaltung ja um 22 Uhr beendet sein musste. 

Davor hatten wir mit unseren Freunden noch unser ausgezeichnetes Silvesteressen in der Osteria Veneta.

Kunstwert > 7

Kulinarik > 8