>>>>>>> K  K  K <<<<<<<<

> KREISELS  KULTUR  KRITIK <

Seit meinem 21. Lebensjahr bin ich eng mit Kunst und Kultur verbunden: 

Als Discjockey, Manager von Musikgruppen, Kulturveranstalter, Eventmanager und 12 Jahre lang Kulturreferent der Gemeinde. Jetzt, in meiner Pension, möchte ich über die von mir besuchten Veranstaltungen Feedback geben - so wie ich diese empfunden habe, freu mich über eine Rückmeldung in meinem Gästebuch! 

 

Bewertet wird:

 > Kunstwert 

 > Organisation 

 > Kulinarik 

 

Bewertungsschema:

10 - außergewöhnlich, einzigartig

9 - was ganz Besonderes

8 - super und überdurchschnittlich 

7 - ansprechend, interessant, sehr gut

6 - ganz nett, gut

5 - normaler Durchschnitt

4 - na ja, war zum einmaligen Erleben 

3 - nicht viel versäumt

2 - zum vergessen

1 - hätte meine Zeit besser verbringen können

0 - kein Kommentar


6.4.2019 - Konzert - St. Veit an der glan

Die Trigonale, das Festival der alten Musik wurde mit dem schon traditionellen Präsentationskonzert im Rathaushof zu

St. Veit eröffnet. Der Intendant und "Mädchen" für Alles Stefan Schweiger stellte das Programm und die Neuerungen vor. Für die musikalische Eröffnung sorgten

Sara Johnson Huidobro - Cembalo und

Jesenka Balic Zunic - Violine

mit Werken von Leclair bis Bach. Technisch perfekt an den Instrumenten, teilweise dahin träumend, doch die "Italiener" sorgten schon für Schwung bei den Darbietungen. Für mich war das Cembalo etwas zu leise, vielleicht lag es aber auch an unserem Sitzplatz in der 1. Reihe. Vom Publikum gab es langen Applaus, vom Intendanten gab es "gestohlene" Blumen, mit Erlaubnis der KELAG! Dank früher Saalöffnung, kein Gedränge um die Plätze!

Kunstwert > 8

Organisation > 7 


5.4.2019 - Konzert der HUT Kultur

 

 

Mit Kieran Goss & Annie Kinsella (IRL)

startete die HUT Kultur ins neue (neunte) Jahr des Kunstschaffens in Maria Wolschart und diesmal gibt es eine 10 für dieses einmalige Konzert! Kieran begeisterte mit seiner Stimme und seinem Gitarrespiel. Vor allem seine Texte, von Liebe, Irland und Apfelbäumen handelnd, und seine witzige Moderation hat mich begeistert. Wunderbar dazu passend die Stimme von Annie, ein sehr harmonisches Paar. Man merkte deutlich ihre Freude, einmal in so kleinem Rahmen zu spielen, wo sie doch mehr als 200x im Jahr große Konzertsäle füllen! Überflüssig zu sagen, dass es schon eine Stunde vor der Veranstaltung nur mehr Stehplätze gab!

Danke auch an das gute Reservierungs System und die Aufstriche in der Pause.

Kunstwert > 10

Organisation > 7

Kulinarik > 7

 


30.3.2019 - Konzert - Klagenfurt

Christian Hölbling präsentierte seine 1. CD in den Kammerlichtspielen.

Sehr hörenswert, sowohl die jazzige Musik, dargeboten von den besten Kärntner Musikern, als auch die oft witzigen Texte im teilweise steirischen Dialekt haben mich überzeugt. Sehr schwungvoll dargeboten und natürlich, wie es sich für einen Kabarettisten gehört, mit pointierten Zwischentexten. Kurzweilige zwei Stunden!

Sehr angenehm die freie Sitzplatzwahl ohne anstellen!

Kunstwert > 8

Organisation > 7


27.3.2019 - Podiumsdiskussion - St. Veit/Glan

Der BSA St. Veit und das Renner Institut organisierten wieder einmal eine großartige Diskussion zum Thema "Sucht - Was kann man tun". Nach einem Impulsvortrag von Prof. Herwig Scholz (Gründer der Neurologie Villach) diskutierten Beate Prettner (LH StV), Karl Nessmann (Buchautor) und Magdalena Witting (Verein für Suchtkranke) sehr informativ und sachlich mit viel Wissenswertem zum Thema. Souverän geleitet von Nina Gaugg und Alexander Knes vom BSA Vorstand. Mehr als 2 Stunden, die das Thema Sucht von vielen Seiten behandelten und vor allem Vorschläge für Hilfe boten! Hat nicht nur uns gefallen sondern, auch weit mehr als 100 Zuhörern im Rathaushof. Sehr gute Brötchen und alkoholfreie Getränke bildeten den Abschluss mit lebhaften Diskussionen im Publikum. Einen Punkteabzug gibt es für die Mikrofone, Handmikros wären besser gewesen, bzw. Einschulung für die Redner/innen.

Kunstwert > 9

Organisation > 6

Kulinarik > 7


20.3.2019 - Diavortrag - St. Veit /glan

Zum ersten mal zeigte Wolfgang Fuchs seine eindrucksvollen Bilder in

St. Veit. Diesmal stand Neuseeland am Programm, vom Norden bis an die Südspitze, alle Natur Höhepunkte wurden in excellenter Qualität gezeigt! Ausführliche Informationen zu Land und Leute ergänzten wie immer seinen Live Vortrag. Besonders schön, aber doch zu üppig, seine Morgen- und Abendstimmungen! Neu war, dass er viele Videos, teilweise mit Drohnen aufgenommen, in seine Diashow einbaute, sehr gelungen!

Der Besuch hätte allerdings besser sein können, Vorteil: keine Wartezeiten auf gute Plätze. Kulinarik gab es keine, außer ein paar Pausengetränke.

Kunstwert > 8

Organisation > 6


14.3.2019 - Kabarett - St. Veit/Glan

So stell ich mir ein sehr gutes Kabarett vor: Intelligent, witzig, spontan, aktuell und immer für Überraschungen gut - all das bot die Ermi Oma alias Markus Hirtler in seinem neuen Programm "24 Stunden Pflege"! Sensationell, wie er das Publikum mit einbezogen hat, war natürlich auch "aufgelegt" ein Kirchenbeitrags Eintreiber und einer aus dem Görschitztal, da gab es Pointen am laufenden Band! Zwei sehr unterhaltsame Stunden, unglaublich wie er über diesen Zeitraum seine Stimme und Gestik einstellen kann. 

Angenehm, dass schon mehr als eine Stunde vorher freie Sitzplatzwahl war, Kulinarik könnte umfangreicher sein, Bierbrezen und Getränke.

Kunstwert > 9

Kulinarik > 4

Organisation > 7


9.3.2019 - Talkshow - Klagenfurt

Seit langem ein "Kultprogramm" Herfrieds Strenge Kammer.

Christian Hölbling brillierte wieder einmal mit pointierten Fragen an seine Gäste: Claudia Strobl (Skiverbands Präsidentin), Nadine Zeintl (Schauspielerin), Lojze Wieser (Autor und Verleger) und Helmut Zechner (Buchhändler) die allsamt witzige und interessante Antworten lieferten! Das war Kabarett Talk auf hohem Niveau, auch so was gibt es in Kärnten :-) Perfekt untermahlt vom "Strenge Kammer Orchester", das Ambiente im Kleine Zeitung Saloon war OK, aber nicht so stimmig wie in den Kammer Lichtspielen. Sehr positiv, dass es lange vor Beginn freie Sitzplatzwahl gab, ebenso freie Getränke und gute Brötchen in der Pause, da war der Eintritt von 25,- Euro mehr als gerechtfertigt

Kunstwert > 9

Organistion > 7

Kulinarik > 7


4.3.2019 - Kabarett? - KS Launsdorf

Das Rosenmontag Konzert hat in unserer Gemeinde schon eine lange Tradition, diesmal organisierte die Kulturreferentin Lore Fischer das Programm "Kärntner Schmäh" mit Ossi Huber und

Klaus Tschaitschmann.

Es war nicht meines, musikalisch waren die Beiden wohl sehr gut, bei den Texten konnte ich max. leicht Schmunzeln, den meisten hat es offenbar gefallen. In Erinnerung an den Rosenmontag mit Erwin Steinhauer, oder vieler Anderer, habe ich den 2.Teil nicht mehr erlebt :-)

Kunstwert > 3

Kulinarik > 7