Nationalrats Wahlergebnisse von St. Georgen am Längsee

 

SPÖ  29,1 % (33,2)

ÖVP  23,2 % (12,9)

FPÖ  36,1 % (18,0)

Grüne 1,2 % (10,3)

Neos  4,8 % (3,3)

PILZ  4,2 %  (0,0)

Ergebnis der Bundespräsidenten Wahl

in unserer Gemeinde

Gries - 23,1 %

Hofer - 41,4 %

Hundsdorfer - 13,6 %

Kohl - 5,5 %

Lugner - 3,0 %

Van der Bellen - 13,3 %

 

ohne weiteren Kommentar!

Nach 12 Jahre Vizebürgermeister in St. Georgen am Längsee gibt es nur zwei Möglichkeiten: Pension oder...

Bei der

konstituierenden Gemeinderatssitzung

am 10. April 2015 wurden die neuen Gemeinderäte,

der Bürgermeister Konrad Seunig

und die Vizebürgermeister von der

Bezirkshauptfrau Claudia Egger-Grillitsch angelobt. 

 

 

Die neuen Gemeinderäte sind 

für die SPÖ (11):

Seunig Konrad, Fischer Lore, Gaugg Nina, Marinello Erich, Sacherer Manfred, Schöffmann Ilse, Janz Mathias, Spöck Renate, Buchacher Gerhard, Marschnig Theresa, Sacherer Franz.

für die FPÖ (6):

Grilz Wolfgang, Slamanig Hans, Gassinger Sabine, Gangl Mathias, Orasche-Sornig Tamara, Schratt Bernhard.

für die ÖVP (5):

Göschl Ewald, Reichhold Adrian, Höfferer-Schlagerl Martina, Rabitsch Hannes, Planegger Andreas.

für das Bürgerforum (1):

Grojer Ernst

 

Zur 1. Vizebürgermeisterin wurde Nina GAUGG und

zum 2. Vizebürgermeister wurde Wolfgang GRILZ angelobt.

 

Der Gemeindevorstand besteht aus Konrad Seunig (SPÖ), Nina Gaugg (SPÖ), Manfred Sacherer (SPÖ), Wolfgang Grilz (FPÖ), Sabine Gassinger (FPÖ) und Ewald Göschl (ÖVP).

 

Folgende Ausschüsse wurden gebildet und gewählt:

A1 - Finanzen, Förderungen, Wirtschaft, Bau, Feuerwehren, Zivilschutz

Obmann: Erich Marinello

A2 - Familie, Jugend, Soziales, Wohlfahrt, Kindergärten, Hort, Wohnungen.

Obfrau: Sabine Gassinger

A3 - Raumplanung, Ortsgestaltung, Landwirtschaft, Grundverkehr, Jagd, Fischerei.

Obmann: Tamara Orasche-Sornig 

A4 - Kontrolle

Obmann: Adrian Reichhold

A5 - Schulen, Sport, Gesundheit, Strandbad, Kultur, Umwelt, Tourismus

Obfrau: Ilse Schöffmann

A6 - Straßen, Geh-, Rad-, Reit- und Wanderwege, Wasser, Kanal, Abfallwirtschaft.

Obmann: Mathias Janz

Ergebnisse der GEMEINDERATSWAHL vom 1. März 2015     in der Gemeinde St. Georgen am Längsee

   2003   2009   2015 
Wahlberechtigte 2853 3011  3024
abgegebene Stimmen  2298 2536 2284
ungültige Stimmen 149 74 132 
gültige Stimmen 2149 2462 2152 
       
                   
Stimmen 2003 2009 2015     Mandate 2003 2009 2015
SPÖ 1113 1175  1037     SPÖ 12 11 11 
FPÖ (BZÖ)  520 790   520      FPÖ (BZÖ) 6 8 6 
ÖVP 516 343   474      ÖVP 5 3 5 
Ernst 0 154   121      Ernst 0 1 1 


um 4 (vier) Stimmen wurde das 12 Mandat verpasst

Bürgermeisterwahl  

Stimmen

2009

%      

Stimmen

2015

%
  . Seunig Konrad 1424 58,53       1162
 54,43 
  . Grilz Wolfgang  n.k.         479   22,44
  . Göschl Ewald n.k.         494  23,14
  . Kohlweg Karl 601 24,70       n.k.  
  . Grojer Wolfgang 291 11,96       n.k.  
  . Grojer Ernst 117 4,81       n.k.   

 

Vorzugsstimmen SPÖ

 

2009 

       

 

2015 

1. Kreisel Alois 165     1. Fischer Lore 117
2. Fischer Lore 141     2. Gaugg Nina  58 
3. Bodner Karl 71     3. Schöffmann Ilse  41 
4. Seunig Konrad 60     4. Marinello Erich  38 
5. Sacherer Manfred 55     5. Spöck Renate  32 
6. Janz Mathias 25     5. Seunig Verena  32 
7. Buchacher Gerhard 23     ... Kreisel Alois  10 

Die SPÖ hat eine abitionierte Kandidaten Liste erstellt, bis zum Platz 12 abwechselnd Mann/Frau. Ich habe meinen Wunschplatz 20 in der Reserveposition erhalten, wenn Not am Mann/Frau ist helfe ich gerne einmal aus, an sonst werde ich meine Pension genießen!  

1. Konrad SEUNIG

2. Nina GAUGG

3. Erich MARINELLO

4. Lore FISCHER

5. Manfred SACHERER

6. Ilse SCHÖFFMANN

7. Mathias JANZ

8. Renate SPÖCK

9. Gerhard BUCHACHER

10. Theresa MARSCHNIG

11. Franz SACHERER

12. Verena SEUNIG

13. Karl BODNER

.....

20. Ali KREISEL

Die Verteilung der politischen Funktionen bis 1.3.2015

     Funktion

   Name

Partei

   Referate

Bürgermeister Seunig Konrad SPÖ Finanzen, Wirtschaft, Bau, Feuerwehren, Zivilschutz, Sport, Soziales, Familien, Jugend, Wohnungen
1. Vizebürgermeister  Ing. Kreisel Alois SPÖ

Kulturförderung, Fremdenverkehr, Umweltschutz, Abfallbeseitigung, Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung,

EU Angelegenheiten

2. Vizebürgermeister

Kohlweg

Karl

BZÖ

Land- und Forstwirtschaft, Raumplanung, Ortsgestaltung,

Straßen und Brücken, Geh-,

Rad-,  Reit-, Wanderwege, Schneeräumung 

Gemeindevorstand DI Sacherer Manfred SPÖ  ---
Gemeindevorstand

Körbler

Cornelia

BZÖ  ---
Gemeindevorstand

Göschl

Ewald

ÖVP  ---
 

EU Wahl am Sonntag 25. Mai 2014

Das Ergebnis der EU WAHL in unserer Gemeinde

St. Georgen am Längsee.

Das Ergebnis der Nationalratswahl 2013 in St. Georgen/Lgs

Partei 2008 (%) 2013 (%)
SPÖ 30,6 33,2
ÖVP 11,8 12,8
FPÖ 8,9 18,0
BZÖ 38,0 14,8
GRÜNE 5,9 10,3
FRANK - 6,6
NEOS - 3,3
KPÖ 0,5 0,7
PIRATEN - 0,4
 

 

* Kärnten hat wieder einen Kaiser!

 

Die Ergebnisse in unserer Gemeinde

St. Georgen am Längsee:

 

 SPÖ      38,4  %  (33,3 %)

 FPK       18,1 %   (43,3 %)

 ÖVP       12,3 %  (14,0 %)

 GRÜNE   9,7 %   (4,4 %)

 STRON   11,3 %  (n.k.)

 BZÖ        6,9 %  (n.k.)

 

Am 3.März fanden in Kärnten sehr wichtige Landtagswahlen statt!

Unser Land hat wieder eine Zukunft!

Die SPÖ mit Peter Kaiser wird 5 Ziele unsetzen:

Beste Bildung - Gute Arbeit - Leistbares Leben - Gesunde Zukunft - Solidarische Gemeinschaft

mehr INFOS > http://www.kaernten.spoe.at/startseite.html 

Erste Gemeinderatssitzung 2009

Im Rahmen der öffentlichen, konstituierenden Gemeinderatssitzung

am Donnerstag 2. April 2009 wurde der

  • neue Gemeinderat (11 SPÖ, 8 BZÖ, 3 ÖVP, 1 NL)
  • der neu gewählte Bürgermeister Konrad SEUNIG (SPÖ)
  • der 1. Vizebürgermeister Ing. Alois KREISEL (SPÖ) 
  • der 2. Vizebürgermeister Karl KOHLWEG (BZÖ) und
  • der restliche Gemeindevorstand (3 SPÖ, 2 BZÖ, 1 ÖVP) angelobt.  

                mehr FOTOS

Meine politischen Aufgaben:

 

  • Kultur         2003 - 2009, 2009 - 2015
  • Tourismus  2003 - 2009, 2009 - 2015
  • Sport          2003 - 2009
  • Umwelt      2009 - 2015

MEIN CREDO:

  • Meine Zeit und Energie setze ich ein, damit möglichst viele Menschen in unserer Gemeinde zufrieden sind, ihre Persönlichkeit frei entfalten können und in einer gerechten Gesellschaft friedlich miteinander leben können. Die Grundwerte - Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität - haben in Zeiten rapiden gesellschaftlichen Wandels besondere Bedeutung.
      
  • Bei aller Skepsis zur Europäischen Union, alleine für das Friedens- und Stabilitätsprojekt Europa lohnt es sich ein überzeugter Europäer zu sein. Blicken wir über den Otwinskogel hinweg und werden wir Gemeindebürger und Bürgerinnen der Gemeinde St. Georgen am Längsee, blicken wir über unsere Gemeindegrenzen hinaus nach Kärnten, werden wir von Kärntnern (oder Niederösterreichern) zu Österreichern. Blicken wir über Österreich hinaus und werden wir zu Europäern/Europäerinnen. Dieses gemeinsame Europa bietet die einmalige Chance, dass es auf diesem Kontinent nie wieder Kriege geben wird!
  • Ich möchte mir immer der Verantwortung für Umwelt und künftigen Generationen bewußt sein.
  • Ziel einer Kulturpolitik sollte es sein, es möglichst vielen Menschen zu ermöglichen, ihr schöpferisches Potential zu entwickeln und zur Geltung zu bringen. Ich bekenne mich zur Freiheit der Kunst und zur künstlerischen Vielfalt, die von Tradition bis zur Moderne reicht.
  • Der Tourismus ist für unsere Gemeinde wichtig, aber nicht das wichtigste Ziel. Unsere Urlauber sollten sich in einer intakten Umwelt entspannen können. Bewegung zwischen Burg und See heißt: Sportliche Aktivitäten und Kultur im Urlaub erleben. Tourismusbetriebe sollen mit Infrastruktur für Gäste und Einheimische unterstützt werden. Ich werde mich auch weiterhin für die Förderung unseres Tourismusvereins und für eine gute, abgestimmte Zusammenarbeit einsetzen.
  • Sportförderung heißt für mich, vor allem der Jugend ein sinnvolles Freizeitprogramm zu ermöglichen und unseren Sportvereinen und ihren Funktionären dabei die bestmögliche Unterstützung geben. 

 

Teamarbeit ist für mich der Schlüssel zum Erfolg, nur gemeinsam sind wir stark und können etwas, bewegen!