>>>>>>>>>>>>>>>> K  K  K <<<<<<<<<<<<<<

>>>>>>>>>> KREISELS  KULTUR  KRITIK <<<<<<<<<      

Seit meinem 21. Lebensjahr bin ich eng mit Kunst und Kultur verbunden: 

Als Discjockey, Manager von Musikgruppen, Kulturveranstalter, Eventmanager und 12 Jahre lang Kulturreferent der Gemeinde. Jetzt, in meiner Pension, möchte ich über die von mir besuchten Veranstaltungen Feedback geben - so wie ich diese empfunden habe, freu mich über eine Rückmeldung in meinem Gästebuch! 

 

Bewertet wird:

 > Kunstwert 

 > Organisation 

 > Kulinarik 

 

Bewertungsschema:

10 - außergewöhnlich, einzigartig

9 - was ganz Besonderes

8 - super und überdurchschnittlich 

7 - ansprechend, interessant, sehr gut

6 - ganz nett, gut

5 - normaler Durchschnitt

4 - na ja, war zum einmaligen Erleben 

3 - nicht viel versäumt

2 - zum vergessen

1 - hätte meine Zeit besser verbringen können

0 - kein Kommentar

Konzert - 13.4.2018 - HUT Kultur Maria Wolschart

Sehr schöne Erinnerungen an die 70er Jahre wurden bei mir wach, zurückversetzt in den Folkclub Atlantis in Wien. Das Konzert von SEAN KEANE aus Caherlistrane/Irland brachte diese außergewöhnliche Folk Stimmung wieder! Die Musiker fühlten sich sichtlich wohl in der heimeligen Atmosphäre der HUT Kultur, übrigens "ausverkauft" bis auf den letzten Sitzplatz! Sean Keane kommt von der traditionellen irischen Musik, sein Repertoire umfasst alte und neue, traditionelle und „contemporary“ Songs, er zählt zu den populärsten Künstlern Irlands. Gratulation an das

Hut Kultur Team dass sie solche Weltstars nach Maria Wolschart holen! Leider konnte man die Besucher aus unserer Gemeinde wieder an einer Hand abzählen!

Kunstwert > 9

Konzert - 6.4.2018 - HUT Kultur Maria Wolschart

Richard Gilewitz (USA)

Seit fast vier Jahrzehnten fasziniert der amerikanische Fingerstyle-Zauberer Richard Gilewitz die Zuhörer mit 6- und 12-saitiger Fingergymnastik und spinnt dabei das zauberhafte Garn eines erfahrenen Geschichtenerzählers, dessen amerikanisches Englisch ich allerdings kaum verstanden habe, einige haben gelacht, also muss es lustig gewesen sein! Sein Gitarre Technik sehr faszinierend, seinen Gesang wollte er dem Publikum nicht zumuten! Gänsehaut Gefühl, als das Publikum Halleluja mitgesungen hat!  Platzreservierungen und Aufstriche wie immer perfekt.

Kunstwert > 8

Organisation > 7

Kulinarik > 7

Ausstellung - 22.3.2018 - Bank Austria Forum Wien

Man Ray (geb. als Emmanuel Radnitzky 1890 in Philadelphia, gest. 1976 in Paris) wurde stets vor allem als Fotograf rezipiert. Weitreichende Berühmtheit erlangte er für seine Künstler-Fotoporträts und seine kameralos aufgenommenen Rayografien der 1920er. Dass Man Ray jedoch malte, zeichnete, designte, Filme drehte, Objekte entwarf, Schriften verfasste, sich auch für Typografie, Buch- und Magazingestaltung begeisterte und eine veritable Karriere als experimenteller Modefotograf bei Harper’s Bazaar und Vogue verfolgte, will die Ausstellung des Kunstforums vor Augen führen. Mir haben vor allem seine teilweise bizarren Installationen gefallen. Günstige Senioren Eintrittskarten. Die Ausstellung ist noch bis 24.6.2018 zu sehen!

Kunstwert > 6

Organisation > 7

Multi Media Show - 14.3.2018 - Klagenfurt

Beim Wolfgang Fuchs sind wir schon Stammgäste, diesmal stand Neuseeland am Programm, aus seiner Sicht das schönste Land der Erde! Seine Fotos und Filme waren wie immer sehr beeindruckend, leider war die Leinwand in der WKO Klagenfurt etwas kleiner als gewohnt, dafür waren die Auftritte von zwei echten Maoris in Kriegsbemalung sehr eindrucksvoll, da konnten wir uns schon vorstellen, dass sie ihre Feinde in die Flucht geschlagen haben! Wolfgang gab wieder sehr viele Informationen zum Land und den Menschen, die auch teilweise recht kritisch ausgefallen sind, vor allem wenn der Tourismus in manchen Regionen überhand nimmt! Das tagelange Warten auf gutes Licht hat sich vielfach gelohnt, super Bilder! http://www.wolfgang-fuchs.at/index.php/de/

Kunstwert > 9

Organisation > 6

Konzert - 4.3.2018 - HUT Kultur Maria Wolschart

TRIO DHOORE (BE)

In nicht einmal fünf Jahren und mit drei grandiosen Alben haben sich die drei Brüder zum wichtigsten flämischen Weltmusik-Export hoch gespielt! KOEN DHOORE ( hurdy-gurdy), HARTWIN DHOORE (diatonic accordion) und WARD DHOORE (acoustic guitar, mandolin)

kreieren aus traditionellen flämischen Stücken und ihren eigenen Kompositionen ungehörte, faszinierende Klang-Welten.

 

DALLAHAN entführt das Publikum auf eine musikalische Reise zwischen Transsylvanien und Irland. Das in Glasgow lebende Quartett ist eine „schottische Irish Folk-Band mit ungarischen Einflüssen”. Diese kommen vom exzellenten Geiger JANI LANG der es versteht, auch gelegentlich mit Prisen aus Jazz, Klassik und Pop zu würzen. Der irische Einfluss stammt von Sänger und Gitarristen JACK BADCOCK aus Dublin sowie CIARAN RYAN an Banjo, Mandoline und Geige). Für den schottischen Anstrich sorgen ANDREW WAITE am Akkordeon und BEV MORRIS am Bass.

Wieder einmal zwei großartige Live Acts auf der kleinen HUT Kulturbühne!

Kunstwert > 8

Theater - 2.3.2018 - Neue Bühne Villach

Trotz Schnee haben wir den Weg nach Villach wieder einmal gefunden um ein Theaterstück zu sehen, dessen Inhalt uns seit etwa 2 Jahren sehr beschäftigt: Wie gehen wir mit unseren geflüchteten Freunden um? Peter Turrini 

spricht in seinem Stück "Fremdenzimmer"die ihm eigene, direkte, klare und oft einfache Sprache. Einiges war für mich ein "no na" Effekt aus eigener Erfahrung. Isabella Wolf als die unverkennbar deutschsprechende Ehefrau in sehr steiler Hose, Alois Frank mit Bierbauch in Wienerisch, aber bühnentauglich und Mohamad Kheir Al Kassar eher wenig sprechend, durften sich austoben! Auf der Bühne und im Schuppen ging es teilweise turbulent, manchmal lustig, manchmal bedrückend zu. Das Ende hätte vor zwei Jahren (als Turrini das Stück schrieb) vielleicht noch gepasst, heute war es eher zynisch - ein einfaches Davonfliegen geht nicht mehr, oder es geht zurück in das Herkunftsland. Vielleicht hat da aber auch die Regie (Manfred Lukas Luderer) mitgespielt. Keine nummerierten Plätze und trotzdem wenig Warteschlange waren sehr angenehm!

Kunstwert > 7

Organisation > 

Film - 2.3.2018 - Volkskino Klagenfurt

Nach langer Zeit habe ich wieder einen super Film gesehen - Arthur & Claire mit Josef Hader und Hannah Hoekstrain  in den Hauptrollen!

Sehr berührend, spannend und witzig! Das Thema dramatisch, natürlich, wenn sich Zwei das Leben nehmen wollen, dafür gibt es aber ein Happy End, für alle die Angst haben so einen Film zu sehen!

Das Drehbuch hat sich Josef perfekt auf seine Rolle geschrieben, neben schönen Aufnahmen von Amsterdam. Karten waren auch kurz vor der Veranstaltung zu haben, freie Sitzplatzwahl in bequemen Sesseln, Kinobuffet = Kaffee und Mannerschnitten.

Kunstwert > 10

Organisation > 7

Kulinarik > 5